Herzog vom Klepelshagener Forst

ZB-Nr. 0818/14, Braun, gew. am 08.04.2014
(Aus Don vom Klepelshagener Forst ZB Nr. 0009/12 
und Biene KS vom Klepelshagener Forst ZB Nr. 0597/09

D1, D1 (4h Suche), S1, HZP 176, VGP1(318 Punkte Tagfährte), Btr., HN, HD B1
Formwert V1 (Stockmaß 67)

Herzog ist ein im Formwert hochstehender, großrahmiger Rüde mit tiefdunkelbraunem Pigment, sehr gutem Haarkleid und ausgeprägtem Rüdenkopf. Er ist sehr leistungsstark, arbeitsfreudig und dabei leichtführig im Umgang mit seinem Führer. Es gab im Rahmen seiner Ausbildung keinen Auftrag, den er nicht oder nur widerwillig erledigt hat. Seine Auffassungsgabe und schnelle Umsetzung ist immer wieder erneut beeindruckend. Es war für die Erstlingsführerin leicht, eine vertrauensvolle Bindung zu diesem Ausnahmerüden aufzubauen. Er stellt sich jederzeit freiwillig in ihren Dienst. Er zeigt Selbstsicherheit – ohne Aggression gegenüber Menschen und ist sozialverträglich gegenüber Artgenossen. Er lebt mit drei weiteren gestandenen Rüden friedlich in einem Rudel.

Auf der Jagd zeigt er enormen Jagdverstand, Intelligenz und Besonnenheit gepaart mit Ruhe. Besonders hervorzuheben ist, dass er immer Kontakt mit seinem Führer hält. Wie alle Wurfgeschwister zeigt auch Herzog absolute Raubwildschärfe und Härte an sich selbst.

Die Wasserarbeit gehört zu seiner großen Passion. Der sehr gute Naseneinsatz führt ihn regelmäßig zum Erfolg. Er zeigt dabei Ausdauer und Finderwillen, auch hier gilt: kein Schilfgürtel ist ihm zu dicht und unbequem.

Besonders beeindruckend ist seine Arbeit auf der Schweißfährte. Durch seine Ruhe und Ausgeglichenheit buchstabiert er buchstäblich die Fährte aus.

Herzog ist ein Nachkommen aus dem erfolgreiche D-Wurf des Zwingers ‚vom Klepelshagener Forst‘ aus dem leistungsstarke, im Formwert hochstehende Hunde hervorgegangen sind. Siehe Ahnentafel. Wie auch seine Wurfgeschwister, die vergleichbare Prüfungsergebnisse vorzuweisen haben, hat Herzog eine hervorragende Prüfungslaufbahn hingelegt.

Der leistungsstarke Rüde wird bei den nächsten großen Prüfungen (IKP, Kleemann) vorgestellt. Derzeit wird er auf die Verbandsschweißprüfung vorbereitet.

Züchter: Rüdiger Stilgenbauer, Engelbacher Straße 33 , 35083 Wetter/Treisbach (Hessen) -
Mobil 0170/3224812 oder 0157/30118152

AHNENTAFEL (PDF-Datei)   
Eigentümerin: Heike Dyckerhoff, Blüssen 9, 23936 Stepenitztal - Mobil: 0151/58850637

 

< zurück